TERMIN VEREINBAREN

mail@elvira-friedrich.de

​Tel: 0049 (0) 160 – 84 29 714

© 2017 - 2019 by COACHING EAST-WEST  |   Impressum und Datenschutz

Home >>  Private Lounge >> WINGWAVE

Mit Freude und Leichtigkeit das Leben meistern mit

WINGWAVE

Was ist wingwave®-Coaching?
wingwave® ist eine effiziente Kurzzeit-Coaching-Methode und gehört derzeit zu den am besten beforschten Coaching-Verfahren. Das Besondere dabei ist (im Vergleich zu kognitiven Methoden), dass der Fokus auf der Verarbeitung von belastenden und blockierenden Emotionen liegt. Durch das Winken des Coaches vor den Augen des Klienten werden schnelle Augenbewegungen beim Klienten erzeugt. Auf diese Weise wird der Verarbeitungsprozess ausgelöst, ähnlich wie es in der sogenannten REM Phase (Rapid Eye Movement) in unserem Schlaf automatisch geschieht. 

Wie wingwave® funktioniert & Fallbeispiele, finden Sie weiter unten.

Wirkung: Eigene Stärken und Lösungskompetenzen können nur dann optimal eingesetzt werden, wenn eine stabile emotionale Balance vorhanden ist. wingwave® macht den Weg frei zu kreativen Lösungen, angestrebten Verhaltensweisen und zur Leistungssteigerung.

Selbst erfahrene, selbstbewusste und kompetente Menschen kommen in Situationen, in denen ihre Emotionen automatisch die Steuerung ihres Verhaltens in eine ungewünschte Richtung übernehmen. Wenn z. B. das "mentale Eigentor" trotz bester Vorbereitung auf Situationen nicht verhindert werden kann, ist das ein typischer Fall für wingwave®-Coaching.

Oft ist es Menschen unbewusst, welche Emotionen oder vergangene Erlebnisse sie belasten und ihnen im Wege stehen. Coaching auf rationaler Ebene bzw. mit kognitiven Methoden ist in solchen Fällen nicht immer ausreichend. Die neuesten Erkenntnisse aus der Neuro-Psychologie zeigen, welchen großen Einfluss Emotionen auf die Verhaltensweisen der Menschen haben. Demnach ist Emotions-Coaching mit wingwave® eine sehr wertvolle Ergänzung im Coaching-Prozess.

Nach dem Coaching mit wingwave® entdecken Sie wieder Ihre kreativen Lösungskompetenzen und Ressourcen, können die belastende Situation "besser verkraften", sind dann "drüber hinweg", haben die Dinge "wieder im Griff". Die Wut "ist verraucht", die Enttäuschung "sitzt nicht mehr in den Knochen", die Beleidigung "schlägt nicht mehr auf den Magen" usw. So können Sie dann die im Coaching kognitiv erarbeiteten Verhaltensstrategien ungehindert einsetzen.

Wie funktioniert wingwave®-Coaching?

wingwave® ist eine Methoden-Kombination. Kombiniert werden drei Methoden, über die bereits signifikante wissenschaftliche Effektivitätsnachweise existieren: Erzeugen der wachen REM Phasen, Myostatiktest (ein besonders gut erforschtes Muskelfeedback-Instrument) und Neurolinguistisches Coaching, bei dem Sprache als gehirngerechter Coaching-Kompass auf dem Weg zum Ziel eingesetzt wird. Weitere Erläuterungen zur Funktionsweise und zum Interventionsprozess erhalten Sie auf folgender Webseite: www.wingwave.de

Möchten Sie sehen, wie wingwave® funktioniert? Hier können Sie Ausschnitte aus mehreren wingwave®-Coaching-Sitzungen in einem Dokumentations-Film auf SWR/ARD sehen. Gecoacht wird dort von den Entwicklern dieser Methode.

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=FR9We7tvADY

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=Uf29agmidHQ

Wo wird wingwave®-Coaching bereits erfolgreich eingesetzt?

z.B. bei Banken, Versicherungen, in Industrie-Unternehmen, bei Spitzensportlern, kreativen Berufen, in der Pädagogik – um nur einige Beispiele zu nennen. Namentliche Nennungen von Unternehmen finden Sie auf der Homepage www.wingwave.de unter dem Link Referenzen.

Presseartikel über wingwave®
Download von 3 PDF-Dateien:

- Der Wink des Coachs - pdf (332 KB)

- Wingwave-Spiegelneurone - pdf (484 KB)

- Erfolg beflügelt - pdf (1,7 MB)

Fallbeispiele

Hier und in vielen anderen belastenden Situationen kann wingwave® besonders effizient helfen:

Stress

Wenn z.B. die Aufgaben/Leistungserwartungen über den Kopf wachsen, die tägliche E-Mail-Flut lähmt oder das Wort "Besprechung" zum Reizwort geworden ist … Wenn Auslöser für Stresssymptome unklar sind.

Präsentations-/Rede-/Prüfungs-Angst (siehe unten wingwave® und Forschung)

Fachlich, technisch und rhetorisch gut vorbereitet und trotzdem weiche Knie, zitternde Hände, Kloß im Hals, Brett vor dem Kopf …Wenn z.B. Angst vor Peinlichkeiten, vor einem Blackout und schlechten Ergebnis oder Selbstzweifel und Leistungsdruck blockieren …

Schwierige Gespräche (mit Kunden, Mitarbeitern, Vorgesetzten …)

Wenn z.B. Unsicherheit, Zerrissenheit, Verzweiflung usw. den Gesprächsverlauf negativ beeinflussen und das gewünschte Ergebnis verhindern …

Konfliktsituationen

Wenn z.B. Betroffenheit, Verletzungen, Traurigkeit, Ressentiments den Weg zur Konfliktlösung versperren, destruktive Auseinandersetzungen auslösen oder zu unerwünschter Konfliktvermeidung führen …

Negatives Feedback

Wenn z.B. Enttäuschung, Wut, Ärger über das Feedback die Gesprächsaufnahme mit Feedbackgebern verhindern oder die angestrebten Veränderungen in den Entwicklungsfeldern blockieren …

Umstrukturierungen, Kündigungen

Wenn z.B. Ungewissheit, Entrüstung, Resignation oder Hilflosigkeit die Arbeitsprozesse, Eigeninitiative und die Zuversicht lähmen…

… und noch viele andere belastende Situationen aus dem beruflichen und privaten Bereich haben meine Klienten durch meinen Einsatz von wingwave®-Coaching gemeistert.

wingwave® und Forschung

Ich habe im Rahmen eines Forschungsprojektes im Herbst 2006 in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover und den Entwicklern der wingwave®-Methode (Besser-Siegmund-Institut Hamburg) als Coach mitgewirkt. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Marie-Luise Dierks wurde eine Studie zum Thema "Einsatz von wingwave® bei Redeangst und Lampenfieber" durchgeführt. Die Ergebnisse wurden 2007 veröffentlicht.