TERMIN VEREINBAREN

mail@elvira-friedrich.de

​Tel: 0049 (0) 160 – 84 29 714

© 2017 - 2019 by COACHING EAST-WEST  |   Impressum und Datenschutz

Home >>  Über mich >> AUSBILDUNGEN-ZERTIFIKATE-REFERENZEN

Lebenslanges Lernen

AUSBILDUNGEN

ZERTIFIKATE

REFERENZEN

 

AUSBILDUNGENund  K O M P E T E N Z F E L D E R


Für die Stärkung Ihres Unternehmenserfolgs begleite ich Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter in Veränderungsphasen und anderen herausfordernden Situationen. Meine 3 Kompetenz-Säulen sind:

- Führungskräfte-Entwicklung durch Training und Coaching
- Team-Entwicklung
- Einzel-Coaching

Ich bin Expertin mit folgenden Themen im Fokus
- Führungskompetenzen
- Persönlichkeitsentwicklung
- Soziale Kompetenzen und Emotionale Intelligenz

- Resilienz, Stress- und Selbstmanagement
- Effektive Kommunikation
- Umgang mit Konflikten
- Motivation
- Change Management
- Interkulturelle Kompetenzen



ZERTIFIKATE

 

Zertifizierte Coaching-Ausbildungen
- Professional Coach, Dialog- und Prozessberater (Dr. Roderich Heinze & Susanne Alwart)
- Management Executive Coach (ECA-Zertifikat)
- Business Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte (Besser-Siegmund Institut)
- NLC-Master Coach (Gesellschaft für neurolinguistisches Coaching)
- NLP-Master-Practitioner (DVNLP-Zertifikat)
- Wingwave®-Coach und Wingwave®-Trainer (Besser-Siegmund Institut, ECA)
- Mental-Coach (Besser-Siegmund Institut)
- Interkultureller Coach (ECA-Zertifikat)
- Work-Health-Balance-Coach (Besser-Siegmund Institut)
- Gesundheitspädagoge für Stressregulation (Besser-Siegmund Institut, ECA)
- Trainer für berufsbezogenes Stressmanagement (Besser-Siegmund Institut, ECA)

- persolog® Stress-Modell-Trainerin

Diagnostik-Werkzeuge und Persönlichkeitsprofile (Zertifikate)
- MBTI Step II (Myers-Briggs Type Indicator)
- GPOP (Golden Profiler of Personality)
- Reiss Motivation Profile® Master (16 Lebensmotive, die Verhalten steuern/Persönlichkeit prägen)
- Genos Emotional Intelligence (Genos International Australia)
- Cultural Orientation Indicator® (TMC/Berlitz)


Wichtigste Weiterbildungen
- Professional Coaching (Robert B. Dilts)
- Leadership and Business Coaching (Robert B. Dilts)
- Altered states of consciousness – Patterns of genius and generative self

  (Robert B. Dilts + Stephen Gilligan)
- Team-Coaching (Martina Schmidt-Tanger)
- Systemische Struktur-Aufstellungen (Prof. Matthias Varga von Kibéd & Insa Sparrer)
- Erfolgsfaktoren der Mediation (Anita von Hertel)
- Coaching Werkstatt (Martina Schmidt-Tanger und Thies Stahl)

Arbeitssprachen
- Deutsch (fließend und akzentfrei)
- Russisch (fließend – Muttersprache)
- Englisch (fließend)

Ausbildung/Studium
- Marketing-Kommunikationswirt (KAH - Kommunikations-Akademie Hamburg)


REFERENZENund  E R F A H R U N G E N

 

Unternehmen:

Weltweit agierende Konzerne, z.B. Automobil-Hersteller, Maschinenbau, Flugzeug-Hersteller, Pharma-Industrie, Agrar-Branche, Papier-/Verpackungs-Hersteller, Lebensmittel-Branche, öffentliche Institutionen.

Privat-Personen:

Menschen im Alter von 18 - 70 Jahren, in unterschiedlichen Lebenssituationen und Berufen.

Langjährige Erfahrungen als Projektmanagerin und Beraterin im Bereich Marketing-Kommunikation.

FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLUNG

 

Training und Coaching in West- und Ost-Europa sowie in USA im Rahmen von international ausgerichteten Programmen zur Entwicklung von Führungskräften. Teil dieser Programme ist Praxis-Simulation und Assessment.

​​Inhalte:
Führungsstile, Mitarbeiter-Gespräche, Feedback-Kultur, Charismatic Leadership, Motivation,
Umgang mit Konflikten, Kommunikation (z.B. Fragetechniken), Coaching-Methoden,
Emotionale Intelligenz, Persönlichkeitsprofile, Team-Führung/-Entwicklung, Change-Management, Interkulturelle Kompetenz, Action Learning, Appreciative Inquiry, Kollegiale Beratung, u. a.

TEAM-ENTWICKLUNG
 

Beispiele:

Neuausrichtung eines Teams: Team-Mission, Zukunftsszenario und gemeinsame Werte entwickelt, Teamidentität gestärkt.

Internationales Management-Team, neuer Team-Leiter mit einem neuen Führungsstil: Verhalten in Bezug auf Unternehmens-Leitlinien und -Vision reflektiert, Meeting-Kultur bezüglich wichtiger Entscheidungen verbessert, Team-Geist und Netzwerken verbessert, gegenseitige Erwartungen in Bezug auf kulturelle Unterschiede ausgetauscht und Vereinbarungen getroffen.

 

Begleitung von Veränderungsprozessen aufgrund Umstrukturierungen: Motivation gestärkt, Verständnis für einander entwickelt (zw. Führungskräften und Mitarbeitern).

 

Team mit unklarer Zukunft: Situationsanalyse durchgeführt, Ängste, Einwände, Hoffnungen, Erwartungen ermittelt, attraktives Zukunfts-Szenario und Maßnahmen für gegenseitige Unterstützung erarbeitet.

 

Team mit neuen Rollen und Aufgaben: Rollenklarheit erzeugt, Kooperation und Vertrauen gestärkt.

 

Neues Team: Interne/externe Stakeholder definiert, gegenseitige Erwartungen ermittelt, Verantwortlichkeiten und Rollen identifiziert, einheitliches Verständnis der Team-Mission erzeugt.

 

Bildung eines neuen Teams: Sich kennen gelernt und auf gemeinsame Ziele ausgerichtet.



EINZEL-COACHING

Ich coache Menschen sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext.

Außer der Coaching-Sitzungen in Räumen hat sich auch "Walk and Talk" an der frischen Luft in der Natur (z.B. Park, Wald, Meer, See) bewährt.

Wenn es zeitlich und räumlich nicht anders möglich ist, biete ich auch Coaching über Skype/Zoom oder per Telefon an.

 

Für Unternehmen coache ich im Rahmen von Leadership Development Programmen und bei besonderem Bedarf. Unter anderem unter Einbeziehung von Persönlichkeitsprofilen und

180-/360-Grad-Feedbacks.



MEIN METHODISCHER ANSATZ

Team-Entwicklung

 

„Keiner ist (alleine) für das Problem verantwortlich, aber alle sind für die Lösung verantwortlich.“
B. Furman, T. Ahola (Begründer des reteaming® Ansatzes)

 

Erlebnisorientierte und interaktive Workshops 

Team-Profil erstellen mit MBTI, Reiss Profile und TMC Cultural Orientation Indicator, u. a.


Sich selbst und die Teammitglieder besser kennen und verstehen
- Das Team als Ganzes bzw. als System betrachten und verstehen.
- Dynamik im Team erkennen.
- Werte-Gemeinsamkeiten sowie Werte-Konflikte identifizieren, Brücken bauen.
- Den Nutzen der Andersartigkeit (Diversity) erkennen und schätzen.
- Aktionsplan und Maßnahmen entwickeln.
- Strategien gegen Rückschläge erarbeiten.
- Ressourcen für die Umsetzung ermitteln.
- Fortschritt beobachten und reflektieren.

 

Stärken im Team nutzen und gemeinsam Lösungen entwickeln

- Probleme in Wünsche und Ziele übersetzen.

- Erfolgsfaktoren bewusst machen.

- Attraktives Zukunftsszenario entwerfen.


Tools: Teamphasen, Reteaming, Appreciative Inquiry, Kollegiale Beratung, Reflecting Team, u. a.


Einzel-Coaching

„Ich kann niemanden etwas lehren, ich kann ihm nur helfen es in sich zu entdecken.“ (Galileo Galilei)

Coaching auf den drei Ebenen der inneren Klarheit und Stabilität im Berufs- und Privatleben:

1. Bewusstes Denken und Verhalten entwickeln:
- Zusammenhänge zwischen Gedanken-Mustern, Emotionen und Verhalten erkennen.
- Gedanken, Einstellungen überprüfen und zielgerichtet anpassen.
- Verhalten situationsgerecht steuern, angemessen reagieren.


2. Werte-Balance erzeugen:
- Eigene Lebens-Motive und Bedürfnisse kennen und daraus Kraft schöpfen.
- Werte-System in Einklang bringen.
- Förderliche und hinderliche Wertvorstellungen bewusst machen, neue Wege finden.


3. Emotionale Stabilität stärken:

- Emotionen wahrnehmen, verarbeiten und intelligent nutzen.


Tools: Systemische Coaching-Methoden und Persönlichkeitsprofile (s. oben)